Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz

Kontakt

Walter Rau
Neusser Öl und Fett AG
Industriestraße 36–40
41460 Neuss
Tel.: +49 21 31 / 208-0
Fax: +49 21 31 / 208-80-251
E-Mail schreiben
 

Walter Rau Neusser Öl und Fett AG in aller Munde

19.04.2013

Die veredelten pflanzlichen Öle und Fette der Walter Rau AG aus Neuss kommen als Zutaten in zahlreichen Produkten der Lebensmittelindustrie und in der Systemgastronomie zum Einsatz.

Damit die komplexen Herstellungsprozesse rundlaufen, vertraut der Mittelständler auf eine spezielle ERP-Branchenlösung.

Walter Rau im Interview

Täglich werden die Rohstoffe aus aller Welt per Schiff, LKW oder
Bahn am Sitz des Unternehmens im Neusser Hafen angeliefert und dort zu hochfunktionellen, kundenindividuellen Rezepturen weiterverarbeitet und raffiniert.

Die Walter Rau AG beliefert mit ihren Produkten viele namhafte Kunden in Deutschland und Europa. Neben der Lebensmittelbranche gibt es einige Anwendungsbereiche im sogenannten Non-Food-Segment, wo pflanzliche Öle und Fette zum Einsatz kommen – etwa in Ölkerzen oder in kosmetischen, pharmazeutischen und oleo-chemischen Produkten.

Um die komplexen Produktions- und Geschäftsprozesse sowie die eigene, strenge Qualitätskontrolle bestmöglich abdecken zu können, führte das Unternehmen vor gut anderthalb Jahren die auf Microsoft Dynamics NAV basierende Branchenlösung „Foodvision“ der Modus Consult AG aus Gütersloh ein. Im Gespräch mit IT-MITTELSTAND skizzieren Thomas Henkel, als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für die Bereiche Controlling, Finanzen und IT, sowie IT-Leiter Marcel Hamaekers die besonderen Branchenanforderungen sowie die wichtigsten Projektschritte.

Lesen Sie mehr und laden Sie sich den vollständigen Artikel herunter!

IT-Mittelstand-Interview

Hier können Sie sich den vollständigen IT Mittelstand

Weitere Infos

Modus Consult
zum Artikel

IT Mittelstand
zum Artikel

 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren