Kontakt

Walter Rau
Neusser Öl und Fett AG
Industriestraße 36–40
41460 Neuss
Tel.: +49 21 31 / 208-0
Fax: +49 21 31 / 208-80-251
E-Mail schreiben
 

Kostenloser Aktionstag zur Klimakrise

25.11.2016

Die Walter Rau Neusser Öl und Fett AG bot zusammen mit der Kinder- und Jugendinitiative am 05.11.2016 in Neuss einen kostenlosen Aktionstag zur Klimakrise an.

Am 05.11.2016 fand im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Neuss, Weberstraße 90, 41464 Neuss, von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr eine kostenlose Plant-for-the-Planet Akademie unterstützt durch das Engagement der Walter Rau Neusser Öl und Fett AG statt. Hier beschäftigten sich Kinder von 9 bis 12 Jahren (4.-7. Klasse) mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Sie erfuhren was jeder Einzelne tun kann, hielten Vorträge, pflanzten Bäume und planten ihre ersten eigenen Aktionen.

Bereits früh morgens öffneten sich die Tore des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums in Neuss. Nach den Vorbereitungen des Organisationsteams von Walter Rau, dem Moderatorenteam von Plant-for-the-Planet und den verantwortlichen Lehrerinnen des Gymnasiums, kamen gegen 9 Uhr die ersten Teilnehmer in der Mensa des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums an. Insgesamt 43 Kinder nahmen an der Neusser Akademie teil.  Nach einer kurzen Begrüßung, gab es beim Plant-for-the-Planet Vortrag wichtige Klimainformationen unterhaltsam vom Botschafter für Klimagerechtigkeit, Christian Püllen, dargeboten. Die Folien bezogen sich auf: Quellen von CO2, Treibhauseffekt, Photosynthese, Klimakrise, Plant-for-the-Planet und globale Gerechtigkeit. Christian beantwortete geduldig Fragen und führte sehr kompetent durch den Akademietag.

Nach einer kurzen Pause mit kleiner Stärkung, wurden die Kinder in vier Kleingruppen aufgeteilt, um beim sog. Weltspiel etwas über globale Verteilung der Ressourcen und Gerechtigkeit zu erfahren. Danach übten die Kinder in Rhetorikgruppen das Aufbereiten und Präsentieren von kurzen Textpassagen, die sie bereits aus dem Eingangsvortrag kannten. Zum Mittagessen hatten die Helfer von Walter Rau vegetarische Pizzen vorbereitet.

Nach dem Mittagessen folgte das Highlight des Tages, die tatsächliche Baumpflanzaktion! Ein gespendeter Bus der Stadtwerke Neuss brachte die Kinder und Betreuer zur ca. 500m² großen Pflanzfläche an der Steinhausstraße, welche die Stadt Neuss zur Verfügung stellte. Vor Ort hatte das GALA-Bau Team rund um Herrn Klein von der Mauer GmbH die Fläche bereits vorbereitet und stand den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Es konnten ca. 120 Setzlinge (Hainbuchen, Stieleichen, Winterlinden, Vogelkirschen) eingepflanzt werden.

Nach einer kurzen Pause ging es dann nochmal ans Eingemachte: Während eine kleine Gruppe separat den Abschlussvortrag für die Eltern vorbereitete, begann für die anderen Kinder das Modul „World Café“. Hier bearbeiteten die Kinder die Fragestellungen: „Wie erreichen wir, dass Medien über uns berichten?“, „Wie motivieren wir die Erwachsenen?“, „Wie motivieren wir Freunde und Mitschüler?“ und „Wie organisieren wir eine Pflanzparty?“. Die Ergebnisse wurden neben dem verkürzten Akademievortrag, in der Abschlussveranstaltung den Familien und Freunden präsentiert.

Nach diesem langen ereignisreichen Tag erhielten alle Teilnehmer ihre Urkunde zum Botschafter für Klimagerechtigkeit sowie die Botschafter-Tasche mit vielen Informationen zum Nachlesen.

Zur Walter Rau AG

Die Walter Rau Neusser Öl und Fett AG ist ein gesundheitsorientierter Lösungsanbieter unter anderem für die Lebensmittelindustrie. Das Unternehmen hat seinen Ursprung bereits vor mehr als 100 Jahren. Seitdem steht der Kunde und Verbraucher im Mittelpunkt der Aktivitäten. Mit modernsten Verfahren und nach einem durchgängigen Qualitätsmanagementsystem veredelt Walter Rau ausgewählte pflanzliche Rohstoffe zu hochwertigen, funktionellen Ölen und Fetten. Gerade heute legt die Walter Rau AG bei der Produktentwicklung nicht nur Wert auf die optimale Funktionalität der Produkte, sondern in besonderem Maße auf eine ganzheitliche Lösung.

Zu Plant-for-the-Planet

Ihren Ursprung hat die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet in einem Klassenreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner im Januar 2007. Felix entwarf am Ende des Referats die Vision, die Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen, um auf diese Weise einen CO2-Ausgleich zu schaffen. In den darauf folgenden Jahren entwickelte sich Plant-for-the-Planet zu einer weltweiten Bewegung: Heute setzen sich in mehr als 100 Ländern über 100.000 Kinder für eine Gesamtreduktion der CO2-Emissionen und für Klimagerechtigkeit im Sinne einer gerechten Verteilung der Emissionsrechte auf alle Menschen ein. Selbst aktiv werden die Kinder, indem sie Bäume pflanzen: In Deutschland ist die Millionen-Marke bereits überschritten. Weltweit haben wir zusammen mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) über 14 Milliarden Bäume gepflanzt. Jeder Baum ist ein CO2-Speicher und gleichzeitig Symbol für Klimagerechtigkeit.

National wie international erfährt Plant-for-the-Planet hohe Anerkennung. Fürst Albert II. von Monaco und Klaus Töpfer sind Schirmherren der Kinder- und Jugendinitiative. Auch die UNEP vertraut Plant-for-the-Planet: Am 07.12.2011 übergab es im Rahmen der UN-Klimakonferenz COP17 in Durban die „Billion Tree Campaign“ und somit den offiziellen weltweiten Baumzähler in die Hände der Kinder.

Plant for the Planet
Plant for the Planet
Plant for the Planet

Kontakt

Svenja Gärtner
Marketing und Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 21 31 / 208-251
Fax: +49 21 31 / 208-80-251
E-Mail schreiben
 
Helge Bork
Plant-for-the-Planet
Tel.: 0 88 08 / 93 45
E-Mail schreiben
 
 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren